Leitbild der Albert-Schweitzer-Schule

 

 

        Unsere Schule ist ein Haus des Lernens und Lebens.

„Es gibt keinen Menschen auf der Welt, von dem man nicht etwas lernen könnte.“ (Albert
Schweitzer)

        

        

Es ist uns wichtig, die Würde des Anderen zu respektieren, aufeinander Rücksicht zu nehmen und Verantwortung für uns selbst und unser Handeln zu übernehmen.

 

Wir gehen freundlich, ehrlich und offen miteinander um und helfen uns gegenseitig, so dass sich jeder in der Schulgemeinschaft wohl fühlen kann.

 

Wir dulden weder Ausgrenzung noch verbale oder körperliche Gewalt.

 

Wir wünschen uns eine engagierte Zusammenarbeit zwischen Elternhaus und Schule.

 

 

Unser Ziel ist, ein angenehmes Lernklima zu schaffen, in dem sich jeder seinen persönlichen Voraussetzungen gemäß entwickeln und Förderung erfahren kann.

 

Dazu gehört, dass wir den Schülern einen anregenden und abwechslungsreichen Unterricht bieten.

 

Dabei legen wir Wert auf störungsfreies Arbeiten, Einhalten der Schulregeln, Pünktlichkeit und den sorgfältigen Umgang mit Unterrichtsmaterialien.

 

                                       

Unsere Schüler sollen ihre Schulzeit erfolgreich beenden.

 

Deshalb helfen wir ihnen dabei, Selbstverantwortung, Zuverlässigkeit, Leistungsbereitschaft, Kreativität sowie Eigeninitiative zu entwickeln.

 

Auf dem Weg zu einer reifen Persönlichkeit und einem guten Start ins Berufsleben werden außerschulische Partner und die Schulsozialarbeit eingebunden.

 

 

Wir arbeiten mit Betrieben und Institutionen zusammen, um den Schülern die Vielfalt der Berufswelt anhand praktischer Bildungsprojekte näher zu bringen.

 

Mehrere Schulsozialarbeiter bieten bei Problemen des täglichen Lebens Unterstützung und kompetenten Rat an.

 

Schulfeste, kulturelle Veranstaltungen, Schullandheime, sportliche und erlebnispädagogische Aktionen bereichern unser Schulleben.